Bericht Südbadische Jugendmeisterschaften

Mit insgesamt fünf Starterinnen und Startern war der TTC Wehr bei den südbadischen Jugendmeisterschaften vertreten. Bereits diese Zahl an qualifizierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist ein guter Erfolg.
Im U15 Wettbewerb konnten Lara Himmelsbach bei den Mädchen und Henry Kuck bei den Jungen ihre Vorrundengruppen erfolgreich bewältigen und in die Endphase des Turniers einziehen. Dort unterlagen sie leider nach jeweils gutem Spiel knapp und konnten nicht mehr in den Kampf um die Pokale eingreifen.Phia Südbadische

Im Wettbewerb der Mädchen U11 konnte Sophia Kuck ihre Vorrundengruppe souverän für sich entscheiden. In das Viertelfinale ging sie als Favoritin und konnte dieser Rolle auch mit einem klaren 3:0 gerecht werden. Im Halbfinale konnte sie sich lediglich Außenseiterchancen ausrechnen. Doch nach verlorenem erstem Satz steigerte sie sich immer mehr und konnte am Ende durch einen 3:1 Erfolg ins Finale einziehen. Dort war nach gewonnenem ersten Satz der „Akku“ leider leer. Der zweite Platz ist gegen die durchweg ältere Konkurrenz jeodch ein toller Erfolg.
Im Doppel lief es noch besser. Zusammen mit ihrer Finalgegnerin konnte sie das Turnier souverän für sich entscheiden und den Titel der Südbadischen Doppelmeisterin U11 nach Wehr holen.

line 

Wehrer Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften

Die jährlich ausgetragenen Bezirksmeisterschaften stellen für den TTC Wehr immer eine Möglichkeit zur Überprüfung der ambitionierten Ziele im Bereich der Jugendarbeit dar.
Bereits vor Beginn des Turniers stand fest, dass ein wichtiges Ziel erreicht war: nämlich vielen Kindern und Jugendlichen den Spaß am Sport zu vermitteln. Zum wiederholten Male gelang es, das größte Teilnehmerfeld aller Vereine zu stellen.
Auch ein weiteres Ziel, unsere Kinder und Jugendliche sportlich voran zu bringen, ist hervorragend erreicht worden. Der TTC Wehr war der erfolgreichste Verein der diesjährigen Jugendmeisterschaften. Fünf Titel und zahlreiche Podestplätze belegen dies.
Überragend ist die Stellung des TTC Wehr bei den U15 Wettbewerben. Sowohl im Jungen Einzel als auch im Doppel, kommt mit Henry Kuck der Sieger aus unserer Stadt. Ein weiterer 3. Platz im Doppel durch Lukas Distelberger und Viet Duc Mai Tran in diesem Wettbewerb komplettieren den Erfolg.
Sogar noch besser lief es bei den Mädchen U15. Siegerin in einem Wehrer Finale wurde Lara Himmelsbach vor Nele Schmidt. Dana Wirrer auf Rang drei macht das Wehrer Podium komplett. Daher ist es wenig verwunderlich, dass auch der Doppelwettbewerb fest in Wehrer Hand war. Hier siegten Lara Himmelsbach und Nele Schmidt im Finale gegen Dana Wirrer und Shania Rotaru.
Einen fünften Titel gab es bei den Mädchen U11 im Doppel für Sophia Kuck. Auch im Einzel war sie mit einem 2. Platz erfolgreich.
Einen weiteren 2. Platz erreichte Bjarne Nienhaus im Doppel U11.
Auf das Podium reichte es für Felix Kammerlander im Doppel U13, wo er den 3. Platz belegen konnte.
Ein schöner Erfolg in erster Linie für unsere Nachwuchsspieler, aber auch eine Bestätigung für das engagierte Trainerteam, und unsere Förderer und Gönner, welche eine so ausgeprägte und nachhaltige Jugendarbeit erst möglich machen.

line 

FC Bad Säckingen – TTC Wehr  3:9   am 28.09.2019

Beim zweiten Einsatz gegen die toll in die Saison gestarteten Nachbarn aus Bad Säckingen konnte unser Team eine starke Leistung abrufen.
Wieder gelang es mit einer Führung aus den Doppeln zu kommen. Dirk und Knoppi, sowie Carsten und Hans-Peter spielten die Siege ein.
Carsten und Dirk sorgten dann in ihren ersten Einzeln dafür, dass die Führung auf 4:1 ausgebaut werden konnte. Punkteteilungen in der Mitte und Hinten mit den Siegen von Knoppi und Sven sorgten für den erfreulichen Zwischenstand von 6:3 zur Halbzeit. Diesmal war die Fortsetzung besser als in der Woche zuvor in Hasel, wo es zur Halbzeit ebenfalls 6:3 stand. Carsten, Dirk und Knoppi ließen keinen Zweifel aufkommen, wer in den jeweiligen Spielen als Sieger von der Platte gehen wird und konnten den 9:3 Erfolg sicherstellen.
Die nun folgenden Aufgaben gegen Schopfheim und Lörrach werden ungleich schwerer. Vielleicht gelingt mit dem Selbstvertrauen aus dem gelungenen Auftakt aber doch eine Überraschung gegen die favorisierten Teams.

line 

TTC Hasel II – TTC Wehr  8:8  am 21.09. 2019

Zum Saisonauftakt musste unsere erste Mannschaft zweimal auswärts antreten. Beide Male ging es zu Aufsteigern. Folglich eine wichtige Standortbestimmung im Kampf um den Klassenerhalt.
Der Auftakt bei den Nachbarn in Hasel  begann bereits vor dem Spiel mit einer schlechten Nachricht. Dirk, der in der Woche zuvor seine tolle Form mit dem Sieg beim Uli-Trautmann-Turnier unter Beweis gestellt hatte, musste mit einer Entzündung im Arm kämpfen. Der Start in die Doppel mit Siegen von Knoppi / Dirk sowie von Sven / Manfred nährte dann doch die Hoffnung auf einen Erfolg. Im vorderen Paarkreuz dann zwei enge Spiele. Carsten konnte die Führung im eigenen Lager halten und die Niederlage von Dirk kompensieren. In der Mitte dann zwei weitere Erfolge. Knoppi bestätigte seine tollen Trainingsleistungen und gewann klar, während Hans-Peter nach mäßigem Start sich enorm steigerte und am Ende keinen Zweifel an seinem Sieg aufkommen ließ.
Die Führung halten konnte Sven mit einem Einzelsieg, während Manfred das 6:3 zulassen musste.
Die Führung konnte im zweiten Durchgang zunächst gehalten werden. Vorne gewann Carsten erneut, ebenso wie Knoppi in der Mitte. Leider gingen hinten dann beide Spiele verloren, so dass bei einer 8:7 Führung das Schlussdoppel entscheiden musste. Nach gutem Start ging dieses Spiel unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz verloren, so dass am Ende „nur“ ein Unentschieden auf der Ergebnistafel stand.

line 

Erfolg für Wehrer Tischtennisnachwuchs

Beim Baden-Württembergischen Ranglisten-Turnier U11 am vergangenen Wochenende in Weinheim konnte Sophia Kuck einen hervorragenden 14. Platz erreichen. Allein die Qualifikation in das Feld der besten 20 Spielerinnen der Jahrgänge 2009 und jünger war ein toller Erfolg. Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen konnte sie durch zwei Siege in der Vorrunde als einzige Vertreterin Südbadens die Zwischenrunde erreichen.   Sophia

line 

Erfolgreiche Jugend des TTC Wehr:

Im Bezirkspokal der Schüler belegte der TTC Wehr den ersten Platz. Lukas Distelberger, Viet Duc Mai Tran und  Henry Kuck( von li. n. re.)  konnten sich in der 4-er Gruppe gegen SV Nollingen I und II sowie gegen FC 08 Bad Säckingen durchsetzen und gewannen damit den Bezirkspokal der Schüler. Sie gewannen souverän mit 6:0 Punkten und 12:1 Spielen, wobei Henry und Lukas kein Spiel abgegeben haben.
Herzlichen  Glückwunsch !
Pokalsieg Schüler 2019