Tischtennisclub Wehr e.V.

Tischtennis-Roboter für den TTC Wehr

TT-Roboter

Wir bedanken uns  an dieser Stelle ganz herzlich beim Ehepaar Walter und Claudia Traichel. Durch ihre Unterstützung konnte der TTC Wehr einen Tischtennis-Roboter anschaffen, welcher gezielt im Vereinstraining, im Leistungsbereich und in der Nachwuchsarbeit eingesetzt wird.
Dieser ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Training sowohl beim Nachwuchs als auch bei den Aktiven und erfreut sich großer Beliebtheit.

line 

Kreisklasse B: TTC Wehr III - TSV Kandern III: 9:1 am 15.11.2014

Wir konnten komplett gegen den Tabellenletzten antreten, welcher allerdings mit Ersatz kam.
Zum ersten Mal in dieser Vorrunde konnten wir gleich zu Anfangs alle drei Doppel gewinnen. Auch im weiteren Verlauf war unser Sieg nie in Gefahr. Lediglich Hubi musste gegen Hartmann Johannes sein Spiel im 5. Satz mit 7:11 abgeben. Wir gewannen souverän mit 9:1. Leider werden wir in den nächsten Spielen immer Ersatz stellen müssen. Im Moment sind wir auf dem dritten Tabellenplatz.

line 

Kreisklasse B: TTC Wehr III – SV ST. Blasien II  6:9 am 19.10.2014

An einem wunderschönen Spätherbsttag mussten wir am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr zu unserem zweiten Spiel an diesem Wochenende antreten.   Phlipp half auch hier für Hubi aus.
Wiederum starteten wir mit 1:2 Doppel, wobei auch hier Thomas und Elke ihr Doppel klar gewannen.
Im weiteren Verlauf gewann Thomas knapp mit 11:9 im 5. Satz während Zhida im 5. Satz mit 6:11 verlor.  Sven verlor klar in 3 Sätzen und Manfred gewann parallel dagegen in 3 Sätzen.  Kämpferisch ging es weiter mit dem hint. Paarkreuz, wo Elke gewann, Philipp aber sein Spiel in 3 Sätzen abgeben musste.  Zhida und Thomas machten es total spannend, wobei Thomas dann im 5. Satz mit 16:14 gewann. Zhida kämpfte und kämpfte, es gab viele tolle Ballwechsel, Zhida hatte sogar Matchball. Leider zog er dann doch im 5. Satz schlussendlich den Kürzeren und verlor mit 10:12. Danach konnte nur noch Elke ihr zweites Einzel klar gewinnen während Sven, Manfred und Philip ihr zweites Spiel abgeben mussten. So reichte es leider nicht zum Abschlussdoppel, welches wir gerne gespielt hätten.

line 

Kreisklasse B: TTC Wehr III – TTC Schopfheim Fahrnau IV 9:7 am 18.10.2014

Am Samstag 18.10. traten wir zum ersten Spiel zu einem Doppelspielwochenende gegen den Schopfheim-Fahrnau 4 an. Wir mussten zwei Mann Ersatz stellen, da Hubi nicht da war und Manfred mussten wir an die zweite Mannschaft abgeben.
Wir begannen mit 1:2 Punkten aus den Doppeln. Elke und Thomas gewannen ihr Doppel in 4 Sätzen.
Danach folgten hintereinander 4 Siege, Thomas, Zhida, Sven und Elke gewannen ihre Einzel, wobei Sven und Elke erst im 5. Satz erfolgreich punkteten.  Das ließ hoffen. Leider folgten 3 Niederlagen in Folge, Hans und Philipp unsere Ersatzspieler, konnten jeweils einen Satz gewinnen, verloren aber jeweils mit 1:3 Sätzen. Thomas musste etwas überraschend klar sein Spiel in 3 Sätzen hergeben.
Im weiteren Verlauf gewannen Zhida und Sven wiederum ihre Einzel. Zhida musste erstmalig im vord. Paarkreuz spielen und erkämpfte sich gleich beide Punkte.
Elke verlor denkbar knapp  in 5 Sätzen mit 8:11. Es stand 7:7. Philipp musste nun sein letztes Einzel absolvieren. Mit unendlich viel Geduld gewann er in 4. Sätzen, was uns die 8:7Führung brachte. Im Abschlussdoppel gewannen auch Thomas und Elke in 4.Sätzen und erspielten sich damit den 6. Sieg im 6. Doppel.

line 

Landesliga: Am 27.9 und 28.9 spielte unsere 1. Mannschaft gleich 2 mal

Das erste Spiel in Waldkirch war ein wahrer Krimi.
Gleich am Anfang gingen 2 Doppel verloren doch das holten Christian und Gerd in den ersten beiden Einzel wieder mit 2 starken 3:0 Siegen auf In der Mitte musste Mirco ran der wegen des fehlenden Klebers vorrückte.
Doch trotzdem sorgte er für aufsehen mit einem sensationellen 3:2 sieg gegen Waldkirchs Nr. 3 Linde. Carsten verlor gegen Nr4 Huber knapp mit 2:3 war aber ebenfalls sehr stark dabei bis Ende zum Spiel.
Hinten Spielten Hansi und Manuel. Beide verloren ihre Spiele (Hansi 3:0 , Manuel 3:2) Gerd Siegte erneut. Diesmal jedoch 3:1 da Krocker im ersten Satz überraschend sicher spielte.
Christian verlor gegen den Youngster Reis mit einem deutlichen 3:0. Diese Niederlage musste er einfach hinnehmen.
In der Mitte gab es wieder 2 knappe Spiele. Carsten verlor zwar 3:0 doch das Ergebnis sagte nicht aus wie knapp das Spiel in Wirklichkeit war. Er vergab in 2 Sätzen 2 hohe Führungen.
Mirco verlor mit 3:1 gegen Huber. Hatte dennoch im 4 Satz 2 Satzbälle die ihn in den 5 Satz hätten bringen können.
Jetzt musste jedes Einzel hinten her.
Manuel gewann stark mit 3:0. Hansi mit 3:1. Es stand 7:8 aus Sicht unserer Mannschaft. Das Schlussdoppel gewannen Gerd und Christian dennoch und sicherten das 8:8

Am nächsten Tag ging es nach Kandern
Hier holten wir unseren Ersten Saison Sieg

Punkt : Gerd/Christian , Gerd(x2) Christian(x2) Hansi,Manuel,Carsten(x2)

Dieser 9:3 Erfolg ist wichtig für das Team.

line 

Kreisklasse B: SV Rickenbach - TTC Wehr III: 7:9 am 27.09.2014

Mit Ersatz ( Heinz, der sich kurzfristiger nach langer Zeit zur Verfügung gestellt hat ) fuhren wir nach Willaringen zu unserem zweiten Spiel in der B-Klasse.  Auch Rickenbach musste Ersatz stellen. Von Anfang an war das Spiel sehr ausgeglichen.  Nach dem Hubi und Manfred ihr Doppel im fünften Satz nach einer klaren Führung dann doch noch mit 9:11 abgeben mussten und Elke und Thomas klar gewannen, sowie Heinz und Zhida klar verloren, gingen wir mit 1:2 Spielen in die Einzelpartien. Hubi verlor gegen den starken Norbert Gugelberger, während Thomas parallel sein Einzel gewann, ebenso Manfred und ganz knapp Zhida im 5. Satz mit 11:7. Danach gewann Elke klar in 3 Sätzen während Heinz sich nach einem 0:2 Rückstand auf 2:2 heran kämpfte und dann doch noch das Spiel mit 6:11 im 5. Satz verlor. Dann ging es in die zweite Einzelrunde. Auch hier bewies Gugelberger seine Stärke und gewann gegen Thomas in 4. Sätzen während Hubi kämpferisch gegen Martin Lauber in 5. Sätzen verdient mit 11:7 gewann. Nachfolgend gewann Manfred auch sein zweites Einzel klar in 3 Sätzen, Zhida verlor knapp im 5. Satz. Im letzten Paarkreuz gewann Elke ihr zweites Einzel während Heinz in 3 Sätzen unterlag. So stand es nach den Einzeln 8:7 für uns und das Entscheidungsdoppel musste über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Elke und Thomas mussten gegen das starke Doppel Gugelberger/M.Lauber antreten. Der erste Satz ging schnell und eindeutig  an die Gegner mit 11:4. Danach drehten Elke und Thomas den Spieß um und gewannen die beiden nächsten Sätze klar mit 6:11. Im vierten Satz verloren sie aber dann wieder mit 3:11. Der 5. Satz musste nun entscheiden. Es wurde ein wahrer Krimi.  Alle vier Beteiligten kämpften um jeden Punkt. Es gab tolle Ballwechsel,  Elke und Thomas hatten mehre Matchbälle, die die Rickenbacher immer wieder abwehren konnten, dann hatten auch sie zwei Matchbälle. Schlussendlich gewannen Elke und Thomas mit 20:18 !!! Nach 2,5 Stunden war der der zweite Sieg im zweiten Spiel geschafft: 9:7 für uns !!!

line 

Landesliga:  TTC Weisweil – TTC Wehr 7:9  am 12.04.2014

Für das Finale um die Vizemeisterschaft traten beide Teams in Bestbesetzung an. Die Ausgangslage war so, dass uns ein 8:8 reichen würde, die Weiseweiler hingegen gewinnen mussten
Gerd und Andre brachten mit einem 3:0 Erfolg den ersten Punkt. Carsten und Knoppi begannen gut, gewannen den ersten Satz und lagen auch im zweiten lange vorne. Am Ende konnten sie nicht mehr mithalten und unterlagen 1:3. Eine konzentrierte und spielstarke Leistung von Chris und Dirk sorgte für die erhoffte Führung nach den Doppeln.
Im vorderen Paarkreuz dann das erste Ausrufezeichen unseres Teams. Von Gerd ist man einen souveränen Sieg fast schon gewohnt. Er enttäuschte nicht und gewann sein Einzel ganz glatt. Parallel zeigte Andre eine spielerisch und vor allem auch taktisch tolle Leistung. Als Lohn bezwang der die starke Nummer 1 der Gastgeber und sorgte für das 4:1.
In der Mitte waren die Gastgeber bärenstark aufgestellt. Dennoch gelang Chris mit einer tollen Leistung ein Sieg. Carsten spielerisch zur Vorwoche deutlich verbessert führte parallel 2 mit 2:1 Sätzen und 6:3 – musste das Spiel aber dennoch abgeben.
Hinten spielte Knoppi stark auf, musste aber einem hervorragend aufgelegten Gegner dennoch zum Sieg gratulieren. Dirk zeigte eine taktisch gewiefte Vorstellung und gewann sein Einzel deutlich. Folge war eine 6:3 Führung zur Halbzeit.
Was folgte war der 7. Punkt durch Gerd. Taktisch ausgefuchst und spielerisch überzeugend ließ er seinen Gegner nicht ins Spiel kommen. Andre konnte nicht an seine Galavorstellung aus dem ersten Durchgang anknüpfen und unterlag.
Als Carsten seinem starken Gegner nicht bezwingen konnte, sorgte Chris mit seiner besten Saisonleistung für den 8. Punkt. Der zweite Platz in dieser Saison war damit gesichert.
Zwei Niederlagen im hinteren Paarkreuz konnten daran auch nichts ändern.
Wie anders als mit einem Sieg im Schlussdoppel und damit einem 9:7 sollte diese Saison enden. Bemerkenswert allerdings war, wie Gerd und Andre für diesen Sieg sorgten. Nahe an der Perfektion fegten sie das starke Schlussdoppel der Gastgeber vom Tisch.
Der 4. 9:7 Erfolg dieser Saison war typisch für diese Spielrunde. Gute Doppel, eine überragende Nummer 1 und immer wieder verschiedene Spieler, die in den entscheidenden Momenten groß aufspielten, machten den nicht erwarteten  2. Platz möglich. In Anbetracht der Tatsachen, dass vor der Saison Max nach Prag gezogen ist, Chris die komplette Vorrunde ausfiel, Gerd zwei Spiele wegen Krankheit absent war und Carsten sich mitten in der Saison eine Meniskuseinriss zugezogen hat, ist die Vizemeisterschaft ein wirklich toller Erfolg.

line 

Bezirksliga:  TTC Wehr II - SV Nollingen II 5 : 9  am 12.04.2014

Im letzten Saisonspiel haben wir unsere miserable Doppelbilanz in der Rückrunde auf 6:21 noch mehr verschlechtert. Wieder wurden alle 3 Doppel verloren. Im Vorderen Kreuzpaar spielte Manuel sehr stark gegen Albrecht und konnte Trotz 0:2 Satzrückstand das Spiel noch gewinnen. Hans-Peter siegte glatt 3:0. In der Mitte gingen dann leider beide Spiele von Stefan und Mathias Jeweils im Fünften Satz verloren. Hinten verlor dann Markus überraschend mit 1:3, während Philipp wie erwartet chancenlos war. Vorne konnte der heute überragende Manuel auch sein 2. Einzel gewinnen, während Hans-Peter unglücklich mit 2:3 verlor. In der Mitte überzeugten Stefan und Mathias im Zweiten Durchgang, und gewannen ihre Spiele knapp. Schlussendlich verlor dann Markus gegen Wojciechowski 1:3, und das Match war mit 5 zu 9 für Nollingen gewonnen. Unsere 3 Jungen Mirco, Manuel und auch Mathias haben sich diese Runde wirklich enorm gut gesteigert. Die 3 Alten Hans-Peter, Stefan und Markus hielten auch ganz gut mit, sodass die Erwartungen für diese Saison bei weitem übertroffen wurden. Wir belegen mit 15:21 Punkten den 7. Tabellenrang und das erklärte Saisonziel (Klassenerhalt) konnte schon frühzeitig erreicht werden.

line 

Landesliga: TTC Wehr - SV Eichsel 9:4   am 05.04.2014

Die Doppel liefen planmäßig. Wie gewohnt gewannen Gerd und Andre souverän. Auch unser Doppel 3 mit Chris und Dirk setzten ihre Siegesserie fort. Da Carsten und Andre gegen das Doppel 1 der Gäste unterlagen, stand es 2:1.
Unser vorderes Paarkreuz legte nach. Andre und Gerd gewannen ihre Einzel souverän.
In der Mitte gewann Chris klar, während Carsten nach fünf engen Sätzen dem Gegner gratulieren musste.
Starke Auftritte von Dirk und Knoppi sorgten für zwei Siege im hinteren Paarkreuz. Zur Halbzeit also ein beruhigender 7:2 Zwischenstand.
Gerd ließ in seinem zweiten Einzel nichts anbrennen, während Andre parallel in 5 Sätzen unterlag. Da Carsten auch sein zweites Einzel abgeben musste, war es Chris der an diesem Tag zum 9:4 Endstand punktete. Folgende Woche kommt es in Weisweil also zum Endspiel um den zweiten Platz.

line 

Bezirksliga: TV Brombach - TTC Wehr II 4 : 9  am 05.04.2014

Auch im Spiel gegen den Tabellenvorletzten zeigte sich unsere Doppelschwäche sehr deutlich, Alle 3 Doppel gingen verloren. Dass wir im Einzel stärker sind bewiesen dann aber Mirco (3:2) und Manuel (3:0) mit Ihren Siegen im Vorderen Paarkreuz.
In der Mitte konnten Hans-Peter und Stefan jeweils 2 knappe 3:2 Siege einfahren. Markus verlor dann hinten in vier Sätzen . Es stand nun also ausgeglichen 4 zu 4. Aber danach starteten wir voll durch, Mathias, Manuel, Mirco, Hans- Peter, und schlussendlich noch Stefan gewannen ihre Spiele fast Alle recht deutlich. Sodass wir trotz 0:3 Rückstand dieses Spiel noch mit 9:4 für uns entscheiden konnten.

line 

Kreisklasse A: TTC Wehr III - TTC Schopfheim/Fahrnau IV: 4:9 am 05.04.2014

Da Hubi und Zhida an diesem Wochenende keine Zeit zum Spielen hatten, halfen uns Nora und Hans aus, was aber wiederum zur Folge hatte, dass dadurch die 4. Mannschaft ihr Spiel absagen musste, wegen personellen Problemen.
Wir konnten lange Zeit das Spiel sehr ausgeglichen und spannend gestalten. Sven und Manfred gewannen ihr Doppel, Thomas sein erstes Einzel und auch Elke und Manfred konnten punkten, so dass wir sogar  mit 4:3 in Führung gingen. Dies ließ uns hoffen aber danach konnte keiner mehr ein Spiel gewinnen, so dass wir dann schlussendlich doch klar mit 4:9 verloren hatten.
Für das letzte Spiel in Haagen werden wir auch wieder mit Ersatz antreten müssen. Nora ist so lieb und hilft aus. Aber egal, wie dieses Spiel ausgehen wird, der Abstieg ist unumgänglich.

line 

 Bezirksliga:  TTC Lörrach II -TTC Wehr II 9:5  am 29.03.2014

Auch die Lörracher traten nur zu fünft gegen uns an. Während unser Junges Einzerdoppel leider denkbar knapp mit 9:11 im fünften Satz verlor, bekam das Zweier Doppel ein 0:3 mit. Vorne verloren Mirco und Manuel anschließend auch ziemlich deutlich mit jeweils 0:3 Sätzen. Allerdings spielt bei Lörrach mit Anton Sain auch der beste Spieler der Bezirksliga. Im mittleren Paarkreuz siegte Hans-Peter mit 3:1 während Stefan mit dem gleichen Resultat verlor. Hinten verlor Markus mit 1:3 wobei er den Ersten Satz noch mit 24:22 gewinnen konnte. Im Vorderen Paarkreuz war dann Manuel auch chancenlos gegen Sain. Mirko konnte in einem starken Spiel gegen Terzi mit 3:1 siegen. In der Mitte gab es dann die beiden spannendsten Spiele des Tages. Hans-Peter war im fünften Satz zwar ständig in Führung musste aber dennoch mit 11:13 das Spiel verloren geben. Stefan konnte nach 1:2 Satzrückstand  Letztendlich doch noch im fünften nach dem 14:12 Sieg jubeln. Abschließend verlor dann Mathias noch mit 2:3 Sätzen gegen Grittke, und so war die 5:9 Niederlage gegen Lörrach 2 besiegelt.

line 

Landesliga: TTC Wehr-FT v. 1844 Freiburg 9:2  am 22.03.2014

Die Gäste traten nicht mit ihrer besten Aufstellung an. Dadurch war vor Beginn das Ziel klar: Es sollten zwei weitere Punkte her. In den Doppeln legten wir einen optimalen Start hin. Gerd und Andre siegten glatt in drei Sätzen, während parallel Carsten und Knoppi in vier Sätzen das gegnerische Einserdoppel in Schach halten konnten. Ein klarer 3:0 Sieg von Chris und Dirk sorgte abschließend für die 3:0 Führung. Vorne kamen die zwei erwarteten Siege. Sowohl Gerd, als auch Andre gönnten ihren Gegnern keinen Satzgewinn. Das bedeutete den 5:0 Zwischenstand. Carsten legte in der Mitte mit einem weiteren 3:0 Erfolg nach. Darauf folgten 3 Spiele die im 5. Satz endeten. Während in der Mitte Chris unterlag, gab es im hinteren Paarkreuz eine Punkteteilung. Dirk konnte den Entscheidungssatz für sich entscheiden, während Knoppi den zweiten Punkt der Gäste zulassen musste.
Gerd und Andre machten im zweiten Durchgang den Sack zu. Gerd dominierte sein Spiel und gewann sehr souverän, während Andre den ersten Satz abgab. Danach konnte er sich deutlich steigern und ließ seinem Gegner in den folgenden Sätzen keine Chance mehr. Das 9:2 war damit unter „Dach und Fach“. Nun gilt es in zwei Wochen beim letzten Heimspiel der Saison gegen Eichsel einen weiteren Sieg einzufahren. Damit käme es dann im letzten Spiel in Weisweil zu einem Endspiel um den 2. Platz.

line 

Kreisklasse C1:  TTC Wehr IV-TTV Schönau/Todtnau II  3:9  am 21.03.2014

Auf Wunsch der Mannschaft des TTV Schönau/Todtnau II wurde das Spiel auf den 21.3.2014 vorverlegt. Ohne Desi aber mit Matthias, dazu Nora, Hans, Philipp, Kai und David sind wir als Tabellenletzter gegen den Tabellenzweiten angetreten. Somit wurde als Ziel ausgegeben, zumindest ein paar Spiele gegen den klaren Favoriten zu gewinnen. Nach den Doppeln stand es 1:2, da Nora und Matthias nach hartem Kampf im 5. Satz mit 11:9 das Spiel für sich gewinnen konnten. Hans und Philipp gewannen immerhin einen Satz gegen das starke Doppel Barbisch/Mingo. Das Doppel Kai/David ging zwar mit 0:3 Sätzen an Schönau/Todtnau, allerdings waren die beiden ersten Sätze hart umkämpft. Matthias lieferte im ersten Einzel gegen Stefan Mayer ein sehenswertes Spiel ab und verlor im 5. Satz nur knapp mit 8:11. Nora hatte gegen Norbert Barbisch einen schweren Stand und verlor in 3 Sätzen.
Im 3. Einzel hatte auch Hans wieder mal einen Erfolg zu verzeichnen und gewann nach packenden 5 Sätzen den letzten Satz mit 11:7. Auch Philipp lieferte im Anschluss ein spannendes Einzel und verlor gegen Christian Mingo erst im 5 Satz mit 8:11. Die beiden anschließenden Einzel von Kai und David gingen wieder an Todtnau/Schönau. Kai schlug sich achtbar, hatte aber letztendlich doch keine Chance gegen David Albrecht. David machte es im nächsten Einzel sehr spannend und verlor erst im 5. Satz gegen Mike Hellmann. Dabei lieferte er wohl sein bestes Spiel in der 4. Mannschaft ab. Nora zeigte im vorletzten Einzel ihr ganzes Kämpferherz und gewann gegen Stefan Mayer im 5. Satz mit 11:7. Bemerkenswert war, dass der 4. Satz mit 19:17 !! an Nora ging. Im letzten Einzel verlor Hans etwas unglücklich im 5. Satz nach einem Rückstand von 8:10 entschied ein Kantenball das Spiel zugunsten Schönau Todtnau. Damit endete die Begegnung 3:9. Spielerisch konnten aber ALLE an diesem Abend überzeugen.

line 

Kreisklasse A: TSV Kandern III - TTC Wehr III  8:8   am 20.03.2014

Das vorverlegte Spiel auf den Donnerstagabend in Kandern versprach spannend zu werden, da Kandern Tabellenletzter  ist und wir Tabellenzweitletzter. Beide Mannschaften traten mit Ersatz an.  Wir spielten an drei Platten, was ziemlich Unruhe in die Spiele brachte.  Thomas und Elke sowie Hans und Zhida gewannen jeweils ihre Doppel zu Beginn. Im weiteren Verlauf war es ein ausgeglichenes Spiel. Thomas gewann nach 0:2 Rückstand dann doch in 5 Sätzen. Nachdem ein nasses Handtuch für die Schuhe bereit lag gab es kein Halten mehr für Thomas und er gewann souverän die folgenden Sätze.  Der Hallenboden war sehr rutschig und die Gefahr sich zu verletzen dadurch recht groß. Sven gewann endlich wieder ein Einzel und der Freude darüber war bei ihm und seinen Mannschaftskollegen sehr groß.  Elke gewann im hint. Paarkreuz auch endlich mal wieder und das noch sehr souverän ihr Einzel in 3 Sätzen. Danach zeigte Thomas gegen Hartmann Johannes sein ganzes Können und ließ seinem Gegner kaum eine Chance. Er gewann schlussendlich im 4. Satz sein zweites Einzel, während Zhida parallel sein  zweites Einzel verloren hatte. Danach gewann auch Manfred klar sein zweites Einzel in 3 Sätzen, während das erste Einzel mit 0:3 Sätzen verloren ging. Elke verlor dann leider vor allem wegen der wirklich guten Anspiele ihres Gegners Steinkemper Andreas ihr zweites Einzel in 3 Sätzen. Während Hans das letzte Einzel absolvierte begannen parallel Thomas und Elke schon mit dem Abschlussdoppel, welches auf jeden Fall noch zählte. Die Frage war nur, ob wir mit 8:7 in das letzte Doppel gingen oder mit 7:8. Nach einem hartumkämpften Spiel verlor Hans dann leider doch noch etwas unglücklich im 5. Satz mit 9:11. Nun war es die Arbeit von Doppel 1 Elke und Thomas wenigstens noch ein Punkt zu retten. In einem guten Doppel gewann sie dann  doch sehr überzeugend in 4 Sätzen und machten das 8:8 möglich. Somit bescherten wir dem tabellenletzten Kandern ihren ersten und bisher einzigen Punkt in der gesamten Runde. Da wir beide wohl als Absteiger definitiv feststehen,  geht dies auch in Ordnung  bzw. war es eine gerechte Punkteteilung und für uns eine geschlossene Mannschaftsleistung. Jeder konnte punkten, sei es im Einzel und Doppel oder entweder oder. Nach 2,5 Stunden konnten wir dann endlich die Heimreise antreten.

line 

Bezirksliga:   TTC Tiengen II - TTC Wehr II   1:9   am 15.03.2014

Der nur zu fünft angetretene Gastgeber, war als Tabellenletzter gegen unser Team fast  Chanchenlos. Lediglich Mirco   hatte in einem sehr guten Spiel nach  0:2 Satzrückstand und bereits abgewehrten Matchbällen seine Schwierigkeiten mit  M.  Ueber, konnte dann aber im Fünften noch gewinnen. Stefan überließ den Tiengenern großzügigerweise den  Ehrenpunkt. Alle anderen konnten ihre Spiele meist recht klar gewinnen, zum erstenmal in der Rückrunde konnten  sogar 2 Eingangsdoppel gewonnen werden.

line 

Landesliga:  TTC Suggental – TTC Wehr 1:9  am 15.03.2014

Im ersten Saisonspiel in der Wehrer Seebodenhalle hieß der Gegner TTC Suggental. Ein Spiel auf des Messers Schneide konnten wir damals in der Verlängerung des 5. Satzes des Schlussdoppels mit 9:7 für uns entscheiden. Wir waren also gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen.
In den Doppeln lief es wie erwartet. Gerd und Andre gewannen ganz glatt 3:0. Carsten und Knoppi unterlagen parallel mit 0:3, waren in den einzelnen Sätzen aber knapp dran. Eine konzentrierte Leistung von Chris und Dirk sorgte für einen klaren 3:0 Erfolg, welcher die 2:1 Führung nach den Doppeln bedeutete. Vorne musste Gerd zwar einen Satz abgeben, gewann aber unter dem Strich ungefährdet. Andre konnte den erfahrenen Horst Zanjonc immer wieder unter Druck setzen und gewann klar mit 3:0. In der Mitte legten wir nach. Carsten konnte durch variables Spiel einen 3:0 Sieg gegen seinen erfahrenen Gegner einspielen. Chris hatte mehr Mühe, war aber ebenfalls erfolgreich. Die beruhigende 6:1 Führung baute das hintere Paarkreuz weiter aus. Dirk konnte seinen Punkt ohne Satzverlust einfahren, während Knoppi sein Spiel voll auskostete und mit 3:2 siegreich blieb.
Gerd setzte mit einem glatten 3:0 Sieg den Schlusspunkt. Ein in dieser Höhe nicht erwarteter Erfolg für den TTC Wehr.
Abgerundet wurde der gelungene Abend durch eine gemeinsame Einkehr mit den sympathischen Gastgebern in Denzlingen.

line 

Landesliga: TTC Wehr-TTV Auggen 5:9  am 09.03.2014

Nachdem wir im Hinspiel mit drei Mann Ersatz antreten mussten, wollten wir diesmal in kompletter Aufstellung besser dagegen halten. In den Doppeln ist uns das auch gut gelungen. Ein klarer Erfolg von Gerd und Andre und ein erkämpfter Sieg von Chris und Dirk brachten uns zwei Punkte. Carsten und Knoppi waren in ihrem Spiel chancenlos. Da brachte uns unter dem Strich eine 2:1 Führung.
Vorne dann ein Novum. Zum ersten Mal musste Gerd in der Landesliga ein Spiel verloren geben. Nach fünf hochklAugenassigen Sätzen musste Gerd dem bärenstarken Tobias Kern zum knappen aber nicht unverdienten Sieg gratulieren. Parallel spielte Andre gegen den noch unbesiegten Hudec groß auf, verspielte aber im 4. Satz eine Führung und unterlag trotz guter  Leistung. Dadurch waren wir mit 2:3 in Rückstand geraten. In der Mitte konnte Carsten durch clevere Schnittwechsel und überraschende Angriffe sein Spiel gewinnen, während Chris parallel seinem Gegner unterlag. Somit stand es nun 3:4. Hinten gingen beide Spiele trotz kräftiger Gegenwehr verloren, so dass es beim 3:6 Zwischenstand zur Halbzeit nicht gut aussah. Vorne konnten Gerd und Andre erfolgreich Revanche nehmen. Gerd war von seiner ersten Niederlage seit knapp zwei Jahren überhaupt nicht beeindruckt. Spielerisch stark, taktisch klug und mit großem Kampfgeist sorgte er dafür, dass der Spitzenspieler der Auggener auch nicht ungeschlagen durch die Runde geht. Andre konnte parallel, wie schon im Hinspiel, einen glatten 3:0 Sieg gegen den starken Tobias Kern feiern. Mit 5:6 waren wir wieder dran. In der Mitte folgten zwei Niederlagen. Carsten war trotz ansprechender Leistung gegen den hervorragend agierenden Baumgartner chancenlos. Chris unterlag parallel in 4 Sätzen. Die Folge war das 5:8. Dirk unterlag abschließend mit dem knappsten aller Ergebnisse, nachdem er sich bereits einen Matchball erspielt hatte.
Es war etwas drin gegen den souveränen Tabellenführer! Dennoch geht der Sieg in Ordnung und wir gratulieren dem verdienten Sieger!

line 

Bezirksliga:  TTC Wehr II - ESV Weil III  7: 9  am 08.03.2014

Bei der Begrüßung sagte ich noch dass es dieses Mal hoffentlich ein etwas Spannenderes Spiel als das 1 zu 9 in der Vorrunde werden sollte. Dass es dann tatsächlich zu einem TT Krimi kam hatte ich aber nicht erwartet .Im Doppel war es wie fast immer in der Rückrunde dass nur unser junges Einzerdoppel Weil(Mirco u. Manuel) ganz knapp mit 12:10 im fünften gewinnen konnte. Vorne gewann dann überraschend Manuel glatt mit 3:0 gegen Bassing während Mirco mit dem gleichen Ergebnis gegen Doukoudis verlor. In der Mitte gingen beide Spiele von Hans-Peter und Stefan mit Unvermögen oder Pech Haarscharf jeweils im Fünften Satz an die Weiler. Ebenso erging es hinten Mathias, sodass es nun bereits 2 zu 6 gegen uns stand. Hintern siegte dann aber Markus souverän 3:0. Vorne folgte dem 0: 3 von Manuel ein starker 3: 0 Erfolg durch Mirko. In der Mitte konnte dann unser Trainingsweltmeister Hans-Peter leider sein 2. Einzel auch nicht gewinnen weshalb die Weiler jetzt sogar mit 8 zu 4 in Führung gingen. Nun folgten aber 3 recht klare Siege von Stefan, Mathias und Markus, sodass letztendlich das Schlußdoppel über Niederlage oder Remis entscheiden musste. In diesem gewannen unsere stark aufspielenden Mannen die ersten beiden Sätze, mussten dann leider aber doch noch den Weilern im Fünften Satz zu deren Sieg gratulieren. Somit ging das hochspannende Match mit 7 :9 verloren.

line 

Kreisklasse A:   TTC Wehr III - TV Schwörstadt  0:9  am 08.03.2014

Viel Positives gibt es von diesem Spiel nicht zu berichten.  Lediglich insgesamt 6 Sätze konnten gegen den Tabellenzweiten gewonnen werden.  Elke verlor das einzig knappe Spiel im 5. Satz nach einem 0:2 Rückstand dann doch noch im 5. Satz mit 9:11.  Es war die erste Niederlage  mit 0:9 in dieser Saison.  Der Klassenerhalt wird immer unwahrscheinlicher, da auch in den nächsten Spielen nicht komplett angetreten werden kann.

line 

 Landesliga:   TTC Wehr-TTC Endingen 9:2 am 08.03.2014

Endlich konnten wir wieder komplett antreten!
Die ersten beiden Doppel verliefen nach Plan. Gerd und Andre gewannenEndingen in vier Sätzen, während Carsten und Knoppi in vier Sätzen gegen das Einser-Doppel der Gäste unterlagen. Sehr knapp und spannend dann das Spiel im Doppel 3. Nach vielen guten Ballwechseln setzten sich Chris und Dirk in der Verlängerung des  5. Satzes durch, was uns die 2:1 Führung bescherte. Gerd dann wieder ganz souverän: 3:0 Sieg. Andre konnte sich parallel in 5 Sätzen behaupten. Lohn  war der Ausbau der Führung auf 4:1. Die Mitte wollte unserem vorderen Paarkreuz nicht nachstehen. Carsten und Chris schraubten mit zwei weiteren Siegen die Führung auf 6:1 hoch. Im hinteren Paarkreuz dann eine Punkteteilung. Während Dirk mit gutem Blockspiel siegreich war, fand Knoppi nicht zu seinem Spiel. Nach der ersten Hälfte stand somit eine komfortable 7:2 Führung zu Buche. Vorne machten Gerd und Andre dann mit zwei glatten 3:0 Siegen den Sack zu. Auf Grund einiger knapper Spiele fiel der Sieg vielleicht etwas zu hoch aus. An den zwei Punkten für unseren TTC Wehr bestand aber kein Zweifel.

line 

Bezirksliga:  TTC Kandern - TTC Wehr II   9 : 2    am 22.02.2014

Wie erwartet gab es in diesem Spiel gegen den Tabellenführer nicht viel zu holen. In der Vorrunde kamen wir sogar glatt mit 0:9 unter die Räder. Diesmal konnte immerhin unser junges Einzerdoppel Mirco und Manuel mit 3:1 gewinnen Den Zweiten Punkt holte völlig überraschend Stefan geg. R. Haas der in der Vorrunde der beste Akteur im mittleren Paarkreuz war .Beim Stand von 9:9 im entscheidenden Fünften Satz, machte Stefan einen guten Rollaufschlag in dessen Vorhand, wo Haas beim Versuch den Ball zu erreichen,  sich den Zeh an der Platte anschlug, und minutenlang am Boden lag. Somit war dieses Spiel durch KO gewonnen.
Ansonsten verloren alle mehr oder weniger deutlich gegen ihre starken Gegner.

line 

Kreisklasse A:  FC Bad Säckingen II - TTC Wehr III  9:5  am 22.02.2014

Das Spiel gegen  Bad Säckingen war wohl einer der letzten Chancen Punkte gegen den Abstieg einzufahren. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Säckingen. Thomas und Elke gewannen klar ihr Doppel. Danach gab es ein umkämpftes Spiel von Hubi gegen Ingrid, welches er leider etwas unglücklich im 5. Satz verlor. Thomas gewann parallel souverän gegen Daniel in 3 Sätzen.  Danach gingen drei Spiele in Folge verloren. Spielstand bis dorthin: 6:2 für Bad Säckingen.  Dann keimte Hoffnung auf.  Thomas, Hubi und Manfred gewannen ihre Spiele. Das war es dann leider. Die nachfolgenden Spiele wurden verloren, so dass es leider auch nicht zum erhofften Abschlussdoppel kam und wir dann mit  5:9 verloren. Damit sind wir nun auf den zweitletzten Platz in der Tabelle abgerutscht und die Chancen auf den Klassenerhalt sind dadurch nur noch sehr gering.

line 

Kreisklasse C1: FC Bad Säckingen III - Wehr IV 9:3   am 22.02.2014

Angetreten sind wir mit Desi, Nora, Philipp, Kai, David und Hans. Der Beginn verlief sehr erfolgversprechend: Doppel 1 mit Desi/Nora und Doppel 2 mit Philipp/Hans gingen mit 3:0 bzw. 3:1 an uns. Lediglich Doppel 3 hatte klar mit 0:3 verloren. Nach dem ersten Einzel Greiff gegen Nora stand es 2:2. Desi musste sich nach hartem Kampf im 5. Satz mit 12:14 knapp geschlagen geben. Von nun an ging es leider stetig bergab. Bis auf Nora, die gegen Orgermann mit 3:1 Sätzen gewann, gingen sämtliche Einzel verloren, was zum Endergebnis von 9:3 für Bad Säckingen führte.

line 

Bezirksliga: TTC Wehr II - TTC Kandern II  9:6   am 09.02.2014

In den Doppeln läuft es leider nicht besonders gut in der Rückrunde. Wir weisen eine 2: 8 Bilanz auf. In diesem Spiel konnte auch nur Unser Einzerdoppel Manuel mit Mirco gewinnen. Das Dreierdoppel
Stefan und Mathias verlor bereits zum Vierten mal in Folge im Fünften Satz. Vorne verlor dann Manuel mit 3:1 Sätzen. Deshalb stand es 1:4 gegen uns. Der zurzeit überragende Spieler der Zweiten: Mirco Kima konnte dann in einem guten Spiel mit 11:9 gegen die Nr.1 von Kandern im fünften Satz gewinnen. Auch sein Vater Hans-Peter konnte gewinnen und zwar ganz glatt mit 3:0. Stefan war dann chancenlos gegen Köhler. Hinten konnten von Mathias und Markus beide Spiele gewonnen werden. Nun waren wir mit 5:4 zum Ersten Mal in Führung. Vorne siegte doch sehr überraschend Manuel mit 3:2 gegen Mohr, bevor Mirco auch sein 2. Einzel gewann (3:0 geg. Scholz).
Hans-Peter musste dann sein Spiel im Fünften Satz verloren geben. Stefan gewann dann deutlich 3:0 gegen Blattmann, während Mathias 1:3 verlor. Markus sorgte anschließend mit einem klaren 3:0 Sieg für den 9:6 Endstand und somit unseren Ersten Sieg in der Rückrunde.

line 

Kreisklasse A: TTC Wehr III - TTC Karsau: 3:9  am 08.02.2014

Gegen den Tabellenführer Karsau rechneten wir im Vorfeld mit nicht vielen Punkten unsererseits. Allerdings fehlt beim TTC Karsau die Nummer 1 und die Nummer 2. Aber auch wir mussten Hubi ersetzen. Hans half aus. Nach den Doppeln stand es 1:2 gegen uns. Thomas und Elke gewannen ihr Doppel in 4. Sätzen.  Leider konnten dann in Folge nur noch Thomas und Zhida punkten. Sven verlor etwas unglücklich nach einer 2:0 Führung  schlussendlich im 5. Satz mit 7:11. Da wir in den nächsten Spielen oft mit Ersatz antreten müssen, wird es sehr schwierig werden, die A - Klasse zu halten. Dennoch werden wir alle unser Bestes geben.

line 

Landesliga:  SV Nollingen - TTC Wehr 9:7   am 08.02.2013

Bereits im Vorfeld erreichten uns Nachrichten, die einen Erfolg in Nollingen in Frage stellten. Am Freitag war klar, dass Gerd seine Grippe immer noch nicht auskuriert hatte. Dennoch hofften wir darauf, die Punkte aus Nollingen mitzunehmen.
Die nächste üble Nachricht kam im Eingangsdoppel. Andre klemmte sich einen Nerv im Rücken und konnte fast keinen Ball mehr ziehen.
Dennoch gelang ein ordentlicher Start. Andre und Carsten konnten Dank taktisch feiner Leistung das Doppel noch einfahren. Parallel spielten Chris und Dirk stark unterlagen aber knapp im 5. Satz. Eine überzeugende Leistung von Knoppi und Mirco führten zu einem Viersatzsieg, welcher uns die 2:1 Führung bescherte.
Im vorderen Paarkreuz folgte eine Punkteteilung. Carsten agierte mit klugen Schnitt- und Tempowechseln, was am Ende zu einem Sieg reichte. Andre, körperlich gehandicapt, konnte seinen Erfolg aus der Hinrunde nicht wiederholen.
In der Mitte kämpfte Chris hervorragend und konnte sich letztendlich im 5. Satz, trotz Rückstand und einer Netzroller gegen sich, durchsetzen. Dirk fand gegen die harten Angriffsbälle seines Gegners nicht das passende Rezept und unterlag. Auch im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Mirco setzte sich mit einer konzentrierten Leistung und gelungenen Schlägen durch. Knoppi spielte ordentlich, konnte aber nicht gewinnen. So hieß es zur Halbzeit 5:4.
Vorne gingen dann beide Spiele verloren. Andre kämpfte sich durch guten Einsatz und kluges Spiel in den 5. Satz, konnte aber ohne seine gefährlichen Topspins am Ende nicht gewinnen. Carsten holte kämpferisch alles heraus und kam nach scheinbar hoffnungslosem Rückstand fast noch in den 5. Satz. Man muss aber ehrlich zugeben, dass der „Lüllis“ Sieg absolut verdient war.
In der Mitte agierte Chris taktisch und spielerisch hervorragend. Der verdiente Lohn war ein 3:0 Erfolg. Parallel gab Dirk alles, musste aber am Ende seinem Gegner gratulieren.
Knoppi musste hinten auch sein zweites Einzel abgeben. Aber Mirco spielte überzeugend und gewann folgerichtig auch sein zweites Duell an diesem Tag. Damit ging es bei 7:8 ins Schlussdoppel.
Nach vier engen Sätzen standen wir am Ende mit leeren Händen da.
Vom Einsatz können wir mit unserer Leistung sehr zufrieden sein. Ohne unser bärenstarkes vorderes Paarkreuz hat es am Ende jedoch nicht gereicht. Gratulation an die Nollinger. Wir hingegen hoffen nach der anstehenden Spielpause wieder komplett antreten zu dürfen.

line 

Landesliga:   TTC Wehr - TTC Lörrach 9:6  am 01.02.2014

Bereits im Vorfeld wussten wir, dass wir in diesem Spiel auf Dirk werden verzichten müssen. Am Freitag dann die „Hiobsbotschaft“: Gerd meldete sich mit Grippe ab. Somit war klar, dass uns ein enges Spiel bevorstehen würde.
Unser Gegner aus Lörrach war auch gehandicapt. Ihre starke Nummer 1 macht nur die Hälfte der Spiele und fehlte am Sonntag. Da auch noch die Nummer 2, der starke Stefan Andres, verletzungsbedingt nicht mehr spielen kann, rechneten wir uns doch noch Chancen auf den Sieg aus.
Die Doppel liefen gut für uns. Andre und Carsten sorgten als 1er-Doppel souverän für den Pflichtpunkt. Chris und Knoppi unterlagen parallel. Das wichtige Doppel 3 entschieden unsere Youngster im Duell der Ersatzspieler souverän für sich, was die 2:1 Führung nach den Doppeln bedeutete.
Vorne kam es zur Punkteteilung. Andre sorgte mit einem fein herausgespielten 3:1 Erfolg für einen weiteren Punkt. Carsten, durch die Verletzung nur noch wenig beeinträchtigt, kämpfte gut, unterlag aber einem stark spielenden Martin Weiß mit 2:3.
In der Mitte überzeugten Chris und Knoppi voll und ganz. Zwei klare Siege ließen uns die Führung auf 5:2 ausbauen.
Wie schon im Doppel überzeugten Manuel und Mirco. In zwei umkämpften Partien gewannen sie und sorgten für ein beruhigendes 7:2 zur Halbzeit.
Vorne lief es dann nicht mehr wie gewünscht. Andre musste beim 1:3 seinem Gegner gratulieren, während Carsten in einem Spiel der vergebenen Chancen (3 Matchbälle), mit 2:3 einen weiteren Punkt für die Lörracher zulassen musste.
Chris kommt immer besser in Fahrt. Auch sein 2. Spiel war eine klare Angelegenheit. Da Knoppi parallel sein zweites Einzel nicht gewinnen konnte, stand es nun 8:5.
Im hinteren Paarkreuz unterlag Manuel, während Mirco sein zweites Spiel ganz knapp im 5. Satz für sich entscheiden konnte. Der erhoffte Sieg war damit unter Dach und Fach.
Durch diesen Sieg konnten wir den 2. Tabellenplatz festigen. Nun gilt es kommende Woche gegen Nollingen nachzulegen. Wichtig wird sein die Nollinger nicht zu unterschätzen, denn diese sind mit Sicherheit besser als es der Tabellenplatz vermuten lässt.

line 

Bezirksliga: TTC Wehr II -TTC Schopfheim-Fahrnau II  7 : 9  am 02.02.2014

In den Doppeln konnte diesmal unser junges Einzerdoppel Mirco und Manuel überzeugen  und  mit 3:1 gewinnen. Hansi und Markus verloren alle 3 Sätze äußerst knapp. Stefan und Mathias bekamen wiederum eine Fünfsatzniederlage. Vorne  hatte Manuel gegen U. Brutschin kaum eine Chance und verlor glatt 0 zu 3. Mirco konnte nach sehr gutem Spiel mit 11:9 im Fünften Satz, einen Sieg gegen Sievering landen. In der Mitte bekamen Hans-Peter und Stefan jeweils mit 0:3 ein Päckchen mit. Hinten konnten dann Mathias und Markus jeweils einen 3:1 Sieg feiern. So stand es nun 4 zu 5 gegen uns, bevor wir vorne beide Spiele verloren. In  der Mitte wurde im zweiten Durchgang der Spieß umgedreht und beide Matches konnten knapp mit 3:2 gewonnen  werden. Matthias gewann auch sein 2. Einzel, aber leider war das schon unser letzter Punkt, sodass wir am Ende nach 3,5 Std. Spielzeit eine 7:9 Niederlage in Kauf nehmen mussten.

line 

Kreisklasse A:  TTC Wehr III - TTC Lörrach III  2:9  am  01.02.2014

Das Spiel gegen den Tabellendritten begann recht zufriedenstellend.   Thomas und Elke gewannen ihr Doppel in                 5. Sätzen und das erste Einzel von Thomas wurde souverän von ihm gegen G. Deckert, seinem Angstgegner,  mit 3:0 gewonnen. Danach kämpften wir tapfer weiter. Allerdings wurde der Kampf nicht weiter belohnt. Hubi, Thomas und Manfred erreichten den 5. Satz. Leider gingen alle drei sehr knapp, dann doch an den jeweiligen Gegner, so dass wir schlussendlich eine Niederlage mit 2:9 hinnehmen mussten. Nächstes Wochenende steht der Tabellenerste Karsau auf dem Programm, wo wir außer einem guten Essen hinterher wohl kaum mehr berichten werden können…

line 

Bezirksliga: TTC  Laufenburg I - TTC  Wehr II    9 : 5   am 25.01.2014

Zum  Rückrundenauftakt   traten  wir  gegenüber  der  Vorrunde  ohne  unsere  Nr. 4 Knoppi  an  der jetzt  in  der  Ersten  spielt , während  die  Laufenburger  sich  mit  B.  Bürgin der  in  der  VR  noch  in  der  Badenliga  aktiv  war  verstärkt  hat .  Deshalb  hatten  wir  eine klare  Niederlage  eingeplant . In  den   ersten  beiden  Doppeln  waren  wir  dann  auch  klar  unterlegen. Lediglich  das 3er  Doppel  verlor  unglücklich  mit  9 : 11  im  Fünften   Satz . Anschließend   spielte  Mirco  sehr  stark  gegen   Bürgin  B.   und  hatte  im  Fünften  Satz sogar  einen  Matchball .   Leider  verlor  er  dann  aber  mit   10 :12. Manuel  hatte dann   keine  Chance  gegen  Müller und  verlor  0 :3 ,  genauso  erging es  Stefan  in  der  Mitte  gegen  Aljabegovic .  Deshalb  stand  es  somit  0 zu 6  gegen  uns. Hans  Peter  holte  anschließend   wenigstens  mal  den  Ehrenpunkt  mit  3 :1  gegen  Rinaldi. Hinten  verlor  Piek  1 :3  während  Mathias  überraschend  gegen  den  Routinier  Bächle mit  3 : 2  gewinnen  konnte. Vorne  sah  dann  Manuel   kein  Land  gegen  Bürgin ,  während  Mirco  3 knappe  Sätze gegen  Müller  gewann . In  der  Mitte  konnte  der  starke  Hans_Peter  auch  sein  2.  Einzel  gewinnen .
Stefan  gewann  auch  problemlos    3 :0  gegen  Rinaldi . So  waren wir  sogar  auf  5  zu  8  herangekommen. Leider  verlor    Mathias  mit  2 :3  und  so hatte  die  Aufholjagd  mit  5 :9  ein  Ende .

line 

Kreisklasse A:  SV Nollingen III - TTC Wehr III   9:4   am 25.01.2014

Unser Spiel gegen Nollingen mussten wir in einer sehr kalten Atmosphäre bestreiten, der Start des Spiels ist uns recht gut gelungen und haben nach den Doppeln 2:1 geführt. . Das Glück stand dann nicht auf unserer Seite als Hubi sein Spiel mit einer sehr guten Leistung leider im vierten Satz abgeben musste. Durch eine gute Leistung mit verschiedenen super Ballwechseln von Thomas stand es dann 3:2. Die weiteren Spiele im mittleren Paarkreuz gingen leider verloren. Mit einer hervorragenden Leistung von Dessire´die ein Super Spiel nach ihrer verletzungs Pause absolvierte Stand es dann 4:5. Thomas und Hubi haben dann ihre Spiele leider knapp verloren. Zhida und Manfred mussten sich leider dann auch geschlagewn geben. So das dass Spiel 4:9 an Nollingen ging.

line 

Landesliga:  TTC Schopfheim-Fahrnau – TTC Wehr 5:9  am 18.01.2014

Nach dem 9:7 Erfolg im Hinspiel, galt es nun in Schopfheim weitere Zähler im Kampf um den 2. Tabellenplatz zu sammeln. Die Doppel haben wir, auch auf Grund Carstens Verletzung umgestellt. Gerd und Andre bildeten unser neues 1er-Doppel. Die Aufgabe den Führungspunkt einzuspielen, erfüllten sie ganz souverän. Carsten und Knoppi sollten als Doppel 2 versuchen das Spitzendoppel der Schopfheimer etwas zu ärgern. Dies gelang ganz hervorragend. Mit taktischer Disziplin und einigen gelungenen Aktionen konnte ein 3:2 Sieg erspielt werden. Leider spielten Dirk und Christian nicht konstant genug und unterlagen im Doppel 3. Eine 2:1 Führung war der Zwischenstand nach den Doppeln. Gerd spielte wieder einmal völlig humorlos und ließ seinem Gegner keine Chance. Parallel unterlag Andre in einem Spiel mit vielen tollen Ballwechseln nach 4 knappen Sätzen. Die Führung aus den Doppeln wurde also im vorderen Paarkreuz verteidigt.
In der Mitte lief es nicht rund. Sowohl Carsten als auch Christian unterlagen trotz guter kämpferischer Einstellung jeweils mit 1:3. Somit gerieten wir mit 3:4 in Rückstand. Dann zeigten Dirk und Knoppi, dass wir uns auf unser hinteres Paarkreuz verlassen können. Gegen die starken Gegner setzen sich beide durch. Dirk gelang mit sicherem Blockspiel und klugen Platzierungen ein 3:1 Erfolg. Knoppi spielte parallel groß auf. Er knüpfte an seine tolle Leistung aus dem Doppel nahtlos an, und gewann 3:0 gegen seinen ehemaligen Vereinskollegen Eugen. Somit war die Führung zur Halbzeit zurückerobert.
Vorne warf Gerd seine Klasse und seine Erfahrung gleichermaßen in die Waagschale und gewann am Ende souverän mit 3:1. Andre konnte sich für seine Niederlage im Hinspiel revanchieren und gewann sein Spiel. Wir konnten auf 7:4 davonziehen. Carsten spielte taktisch klug und hatte trotz der Verletzung eine echte Siegchance. Am Ende stand dennoch eine 2:3 Niederlage. Christian zeigte gleich im ersten Satz, dass er genau weiß worauf es ankommt, wenn es gegen defensive Spielsysteme geht. Aber sein Gegner wehrte sich nach Kräften und konnte mit einer wirklich starken Leistung das Spiel offen halten. Am Ende setzte sich Chris aber Dank vieler guter Angriffsschläge durch und besorgte die 8:5 Führung.
Dirk zeigte auch in seinem zweiten Einzel seine Stärken. Sicheres Blockspiel und gute Platzierungen. Lohn war ein 3:0 Erfolg, welcher den Endstand von 9:5 bedeutete. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen.

line 

Kreisklasse A: TTC Lauchringen – TTC Wehr III: 9:2  am 18.01.2014

Das erste Rückrundenspiel endete gegen den tabellendritten Lauchringen klar mit 2:9. Wir mussten Markus Piek ja an die zweite Mannschaft für die Rückrunde abgeben, so dass alle anderen „ aufrücken“ mussten.  Hubi durfte somit das erste Mal im vord. Paarkreuz spielen und erkämpfte sich mit tollen Ballwechseln den ersten Punkt für uns im 5. Satz mit 11:6.  Im weiteren Verlauf konnte lediglich Zhida gegen Dennis Klein überzeugen. Er gewann im 5. Satz mit 11:9.

line 

Jahreshauptversammlung am 10.01.2014

Nach einer Begrüßung von Hans-Peter ging es weiter mit den Mannschaftsführern der jeweiligen Mannschaften, die einen Saisonrückblick 2012/13 und die Vorrunde der Saison 2013/14 vortrugen. Rückblick der einzelnen Mannschaften

 
Bericht I.Mannschaft von Carsten
2. Platz, Vizeherbstmeiterschaft !
Knappe Siege mit 4x 9:7 haben zu diesem Resultat beigetragen, Bilanzen: Gerd: 16:0 ( 1. In der Rangliste) André: 12:6 (4. In der Rangliste), Carsten 11:3 ( bester Spieler in der Mitte), 9:1 bestes Doppel mit Carsten und Gerd in der Landesliga Vorrunde.
 

Bericht II.Mannschaft von Stefan
4 Spieler habe die 2.Mannschaft verlassen, so dass komplett neu aufgestellt wurde. Dirk und Christian wechselten in die erste Mannschaft, Max ging nach Prag und Antonio zurück nach Murg. Überraschend gute Vorrunde mit 9:9 Punkten und einem 5. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Alle Erwartungen sind übertroffen worden, jeder der Spieler konnte sich verbessern.
 

Bericht III.Mannschaft von Thomas

Die Mannschaft wurde neu aufgestellt, nach dem S. Trautmann und M. Lauber in die 2. Mannschaft aufgerückt sind. 3 Siege, 1 Unentschieden. 9.Platz und damit Abstiegsplatz. Die Rückrunde wird enorm schwer werden, da Markus Piek in die zweite Mannschaft aufrücken muss.
 

Bericht IV. Mannschaft von Hans-Joachim

Die Vorrunde war doch relativ enttäuschend, alle 6 Spiele sind verloren gegangen, große personelle Probleme, da immer in die obere Mannschaft abgegeben werden musste. In der Rückrunde wird es noch schwerer, da Franzi beruflich weggezogen ist und Jugendersatzspielerin Evelin nach Schopfheim gewechselt ist. Es ist zu hoffen, dass immer mit 6. Spieler gespielt werden kann.
 

Bericht Thomas Schülermannschaft 
Schüler Bezirksklasse:  Letzter Platz, Daniel: 5:5 Bilanz
Für die Rückrunde wurde die Jugendmannschaft zurückgezogen, da immer mehr personelle Probleme aufgetreten sind

Jahresrückblicke von Thomas und Hans-Peter folgten, ebenso der sehr positive Bericht von Hans-Joachim unserem Kassierer.

Ein Schwerpunkt bei der Jahreshauptversammlung waren die Teilneuwahlen. Gewählt bzw. wiedergewählt wurden:

2. Vorstand: Carsten Kuck

Vorstand2014


Kassierer: H.J. Schmid
1.Jugendwart und Sportwart:  Thomas Siller
2.Jugendwart: Philipp Bögle
Schriftführer/Pressewartin: Elke Huber-Eschbach
Gerätewart: Matthias Konoppa

 

 

 

Des Weiteren wurde die Siegerehrung des Weihnachts-2er-Turniers vorgenommen.

line